Suche
Suche Menü

WiLo will helfen

„Willkommen in Longerich“ (WiLo) ist eine Vereinigung Longericher Bürger, die den Menschen helfen will, die aus großer Not zu uns flüchten.

Dialog mit Bürgern

WiLo hält es für wichtig, dass Sorgen der Anwohner ernst genommen und ihre Fragen beantwortet werden. Mit dieser Internetseite möchte sich WiLo kurz vorstellen sowie zu Fragen und zum Dialog einladen. Haben auch Sie Fragen, dann senden Sie eine E-Mail an kontakt@wi-lo.de.

Neues Quartier in Longerich

In Köln leben derzeit annähernd 6.500 Menschen, die vor Krieg, Gewalt und Verfolgung aus ihrer Heimat geflohen sind. Gegenüber dem Höchststand von mehr 13.000 Flüchtlingen im Jahr 2016 hat sich die Zahl damit halbiert. Da auch heute noch viele dieser Menschen in großen Quartieren oder Hotels untergebracht sind, baut die Stadt indessen weiter an Unterkünften, um den aus ihren Heimatländern vertriebenen Familien angemessenen Wohnraum zu bieten. Auch in Longerich entsteht ein neues Haus.

Seit dem Frühjahr 2015 wohnen bei uns am Lindweilerweg Flüchtlingsfamilien aus unterschiedlichen Ländern in einem Quartier in Elementbauweise. Es bietet Platz für rund 70 Personen. Neben dem Gebäude steht inzwischen ein weiteres Haus. Auch hier gibt es 15 Wohnungen für 70 Flüchtlinge. Anders als im ersten Gebäude haben diese Räume aber weniger Barrieren und sind teilweise sogar für Menschen konzipiert, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind. Deswegen soll eine Familie, deren Kinder verschiedene Behinderungen haben, vom Obergeschoss des bisherigen Quartiers in das neue Haus umziehen. „Dieser Familie wird eine Wohneinheit im Erdgeschoss angeboten, falls sie bis zur Eröffnung noch keine private Wohnung gefunden hat“, teilt Andreas Schäfer mit, der zusammen mit seinem Kollegen Andreas Nellessen den Sozialdienst Katholischer Männer (SKM) in Longerich vertritt. Die Heimleitung hat in dem neuen Haus ebenso wie in der bisherigen Unterkunft ein Büro. In Corona-Zeiten gilt es für die Verwaltung, die Arbeit mit möglichst wenigen direkten Kontakten zu erledigen. Die Heimleitung klärt deswegen für die Flüchtlinge viele persönliche Angelegenheiten mit Behörden. Das sei in letzter Zeit zu einem Schwerpunkt der Tätigkeit geworden, berichtet Andreas Schäfer.

Ursprünglich war vorgesehen, das zweite Haus am Lindweilerweg bereits 2019 fertig zu stellen. Diese Planung ist indessen hinfällig. Wann das neue Quartier bezogen werden kann und wer dort eine Wohnung bekommt, stand zum Jahreswechsel 2020/2021 noch nicht fest. In den letzten Wochen des alten Jahres wurde aber eifrig gearbeitet, um alles fertig zu stellen; in den ersten Wochen 2021 sollten die Küchen installiert werden.

Seit mehreren Jahren werden Menschen, die auf ihrer Flucht nach Longerich gekommen sind, von der Bürgerinitiative Willkommen in Longerich (WiLo) unterstützt. WiLo wurde von Mitgliedern Longericher Kirchengemeinden ins Leben gerufen und stellt zum Beispiel Begleiter bei Arztbesuchen oder auf dem Weg zu Ämtern. Außerdem werden Dolmetscher organisiert. Das Hilfsangebot umfasst auch Sprachunterricht. Hierfür engagieren sich ehrenamtliche Lehrer. Daneben gibt es Freizeitaktivitäten. Allerdings schränkt die Corona-Pandemie derzeit auch hier viele Angebote ein.

Für die vielfältigen WiLo-Aktivitäten ist die Unterstützung engagierter Bürger gefragt. Bitte unterstützen Sie uns bei unserer wichtigen Arbeit – gerne auch mit Spenden. Ein kurzer Hinweis: Im vergangenen Jahr musste WiLo-Ausgaben von rund 6.000 Euro stemmen, davon allein 3.700 Euro für Dolmetscher.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie helfen wollen:
Beate Schultes, Telefon: 957 81 93
Bernd Knorreck, Telefon: 860 5299
Mail an: kontakt@wi-lo.de
Geldspenden bitte auf das Konto der Evangelischen Immanuel-Gemeinde:
DE 47 3705 0198 1901 1735 73
Verwendungszweck: Spende WiLo
Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne eine Spendenquittung.

wohnheim-stadtkoeln-sommer15-02

Willkommenskultur in Köln

Weitere Informationen, interessante Links sowie Termine zu Vorträgen und Veranstaltungen finden Sie auch auf der Internetseite des „Bündnis Willkommenskultur Köln“: www.wiku-koeln.de.

Aktuelles, Termine und Interessantes

Auf der Seite Aktuelles finden Sie interessante und informative Beiträge, z. B. wer der Träger des Wohnheims am Lindweilerweg ist und warum wir keine Sachspenden annehmen können.
Veranstaltungen, Seminare, Konzerte etc. sind in unserem Kalender unter Termine aufgeführt.
Unter Interessantes haben wir für Sie einige Links zu anderen Internetauftritten und Dateien zum Download aufgeführt inklusive der beiden Infofolder von WiLo.