Suche
Suche Menü

Begleiten

Die Projektgruppe „Begleiten“:

Was will/was tut die Gruppe, was soll erreicht werden? Wie sieht die Arbeit der Gruppe aus?

Begleiten ist Hilfe in einem fremden Land mit einer fremden Sprache. Begleiten ist vielfältig: Das kann ein Begleiten zu einer Behörde oder einem Arzt sein, das Ausfüllen von Formularen, die Suche nach einem Kindergartenplatz oder einem Dolmetscher. Es kann einmalig sein oder vielleicht Wochen oder Monate dauern und so zu einer Art Patenschaft für einen Einzelnen oder eine Familie werden.

Ziel ist aber immer: Mit der Heimleitung zusammen dem Flüchtling auf dem Weg in ein neues Leben zu helfen, wenn er Hilfe benötigt und will.

Welche Aufgaben gibt es konkret? Was/Wer wird gesucht? Wie kann man mithelfen?

Die Aufgaben sind vielfältig, aber immer bestimmt der Flüchtling, welche Hilfe er benötigt. Wir sind nur Helfer/innen in einem selbstbestimmten Leben.

Fehlende Sprachkenntnisse in Russisch, Arabisch, Serbisch oder Romanes sollten nicht abschrecken, mitzumachen. Dolmetscher können helfen.

Kontaktperson/Gruppenleitung

Derzeit sucht die Gruppe dringend nach Helfern. Senden sie uns bei Interesse bitte Ihre Kontaktdaten per Mail.

Herr Georg Winkler, begleiten@wi-lo.de